Montag, 30. November 2009

Liebe als Politikum

Liebe als Politikum
Kürzlich war ich bei Eckhart von Hirschhausen in seiner Comedy-Show in Mannheim im Rosengarten. Am Schluß seiner Show ließ von Hirschhausen dann das Publikum ein Lied singen, nämlich "all you need is love" von den Beatles als Mittel zur Weltverbesserung! Kritisch denkenden Menschen wurde die Möglichkeit gegeben, als Refrain den Satz: "Wenn das so einfach wär" zu singen. Von dieser Möglichkeit wurde auch fleißig Gebrauch gemacht. Da fragt man sich: "Ja, wenn das so einfach wäre, dann wäre die Welt doch eigentlich ein Paradies für alle?" Oder anders herum: "Wenn es doch so einfach ist, wieso zum Teufel tun es dann so wenige? Wieso ist diese Welt dann von Gier, Dummheit und Machtgeilheit verseucht?"
Vielleicht gibt es im Hintergrund dieser Welt ja Strukturen und Seilschaften, die sehr viel Geld und Macht daraus gewinnen, daß die Mehrheit der Arbeiter und Bauern so unglücklich und ohne Liebe sind?
Vielleicht sollte man den Machthabern mal sagen, daß sie das Beste in ihrem leben verpassen?

Sex und Erleuchtung

Sex und Erleuchtung


Kürzlich war ich bei Eckhart von Hirschhausen in seiner Comedy-Show in Mannheim im Rosengarten. Zwischen all den Witzchen transportiert er eine Botschaft, und zwar eine spirituelle! Wer hätte das gedacht. Er ist Arzt und er ist ein erfolgreicher Comedian. Er vereint damit in sich alles, was einen Menschen eigentlich gegen höherer Erkenntnis resistent macht.
Da wäre zum Beispiel das Thema Sex und Erleuchtung. Er zeigte Bilder aus einem Kernspintomographen, auf denen jeweils ein Gehirn abgebildet ist; die Regionen, die gerade aktiv sind, sind farblich gekennzeichnet. Das erste Bild zeigt eine Frau bei einem simulierten Orgasmus. Einige Hirnareale sind stark eingefärbt. Das zweite Bild zeigt ein Gehirn bei einem echten Orgasmus. Nur das Kleinhirn (Feinmororik) ist eingefärbt, das gesamte Großhirn ist komplett inaktiv!!! Kein Denken! Keine Sorgen! Kein Morgen, kein Gestern! Nur pures Glücksgefühl!! Macht ein Orgasmus alleine nun erleuchtet? Wenn das so wäre, dann hätten wir entweder eine Welt voller erleuchteter Menschen. Das ist definitiv nicht der Fall! Oder wir hätten eine Welt voller Menschen, die noch nie einen richtigen Orgasmus erlebt hätten? Das könnte schon eher der Fall sein * grins *. Aber vielleicht muß ja noch etwas anderes dazu kommen, eine hochschwingende Energie zum Beispiel.

Das Erleuchtete Huhn

Das erleuchtete Huhn - ganz im Hier und Jetzt


Wen ein Huhn ein Ei ausbrütet, dann beharrte es fest auf diesem Ei und es läßt sich durch nichts davon abbringen. Wenn man leckere Körner auslegt, dann ignoriert es die Körner und bleibt auf dem Ei. Denkt das Huhn dabei an das Ei oder an das Küken? Darüber könnte man geteilter Meinung sein.
Ein Esoteriker würde sagen, es denke an das Ei, denn das Ei sei im Hier und Jetzt.
Ein Mental-Coach würde vielleicht sagen, es denke an das Küken, denn man bräuchte für so viel Beharrungsvermögen doch ein klares Ziel, eine Vision!
Die Wahrheit ist, daß das Huhn an gar nichts denkt. Es brütet das Ei aus, weil die Natur das so geregelt hat. Das Brüten des Eis ist somit an sich perfekt!
Nun denkt das Huhn nicht. Es ist in seinen Gedanken nicht im Morgen und nicht im Gestern. Ist es glücklich? Ist es erleuchtet? Wir wissen es nicht. Wir wissen nur, daß kein Mensch mit dem Huhn tauschen wollte, weil morgen schon der Schlachter kommt!